Lebensweise umstellen

  • Hallo zusammen,

    ich habe es mir jetzt schon eine ganze Weile vorgenommen, aber jetzt will ich es endlich mal wagen mit der Umstellung meiner Lebensweise. Bisher hat mir irgendwie immer die Motivation gefehlt, aber nachdem ich mir neulich so eine Doku angesehen habe, indem die Folgen, die ungesundes Essen und mangelnde Bewegung, auf den Körper haben können und wie es sich dann mit der Zeit nur verschlimmert. Ich gehe jetzt schon jeden zweiten Tag Joggen und arbeite auch daran, mich immer weiter in der Distanz und der Zeit zu steigern. Als nächstes steht die Ernährung für mich an. Wie macht ihr das? Nehmt ihr da dann noch irgendwas zur Unterstützung dazu?

  • Das ist wahrscheinlich einer der häufigsten Neujahrsvorsätze, die man so hören kann. Ich verstehe echt nicht, warum manche Leute meinen, dass es einen Unterschied macht, wenn sie sich eine Sache fürs neue Jahr vornehmen, anstatt sich einfach so dazu zu entscheiden, es umzusetzen. Deswegen scheitern eben die meisten Vorsätze, weil letztendlich nicht genügend Willen da ist, sowas dann auch voll durchzuziehen. Du solltest dir auf jeden Fall keine zu hohen Ziele setzen, denn das sorgt eigentlich noch mehr dafür, dass dir dann schnell die Motivation ausgeht. Ich wünsche dir viel Glück und auch eine ganze Menge Durchhaltevermögen für dein Vorhaben!

  • Ich finde es auch langsam schon nervig, wie oft man das an Silvester hört und danach wird dann immer weniger darüber geredet, bis man dann man nachfragt, was es für einen Fortschritt gibt und dann nur zu hören bekommt, dass es wohl nicht geklappt hat. Wenn man sich sowas vorgenommen hat, dann sollte man es aus eigenem Antrieb machen und nicht, weil es jeder macht. Obwohl es bisher nicht so gut klappt, bist du ja scheinbar schon gut beim Sport dabei, weshalb du auf jeden Fall Motivation zu haben scheinst. Ich würde dir dann noch zusätzlich zu einer gesünderen Ernährung empfehlen, auf solche Nahrungsergänzungsmittel https://fuerstenmed.de/Steinklee-Melilotus-Officinalis zu setzen.

  • Hi Leute!


    Erstmal danke für eure Antworten. Ich weiß, dass sich jeder das gleiche zu vornimmt zu Neujahr und es meistens nicht klappt. Ich bin dieses Jahr allerdings echt motiviert etwas an mir zu ändern. Mir ist erst durch diese Doku bewusst geworden, was für Auswirkungen meine Lebensweise auf meinen Körper hat. Ich glaube Nahrungsergänzungsmittel sind schon mal ein guter Anfang. Danke für den Tipp! Ich werde mich auf jeden Fall mehr in das Thema einlesen und dann auch welche zu mir nehmen. Den Sport werde ich auch weiterhin machen. Ich merke nämlich wie gut das mir tut.

    Danke nochmal für die Tipps!

  • Ich würde mich da auch anschließen, dass du schon mal eine ganz gute Basis geschaffen hast durch deinen Sport. Persönlich würde ich ja sagen, dass das mit der Ernährung eigentlich der einfachere Teil sein sollte. Allerdings ernähre ich mich auch so schon relativ gesund, weshalb es mir eben nicht so schwer fallen würde. Mit dem Sport sieht es bei mir schon ganz anders aus. Ich bin nämlich ein totaler Sportmuffel. Außer mal eine Runde spazieren zu gehen, bewege ich mich jetzt nicht sonderlich viel in meinem Alltag. Wenn du jetzt dann auch noch mit diesen Nahrungsergänzungsmittel anfängst, sollte es ja dann auf jeden Fall nochmal etwas leichter fallen mit der Umstellung.